KLM  vom Schaumburger Wald
Zwingergalerie
 KLM-Welpen und Wurfplanung

             Unsere aktuelle Zuchthündin -  Bessy vom Oderblick           



Bessy vom Oderblick ZB 21-0864, DGStB 76895,  sil/spl, AH, HN, Btr, S, LN, Vbr, FS I, SwN, HD-A,  Ureter A, HQ 1,03, VJP 72 Pkt., HZP 185 Pkt., VGP I, 335 Pkt.,Totverweiser,   Zuchtschau:  Jugendklasse V/V, Wesen 12    und Gebrauchshundklasse V/V, Wesen 12,    Schönste Hündin der Zuchtschauen am 14.08.2022 in Herzebrock-Clarholz und am 01.07.2023 in Bad Lauterberg im Harz.

Am 07.April 2023 hat es mal wieder Welpen im Zwinger vom
Schaumburger Wald gegeben. Bessy hat 2,4 Welpen geworfen


Deckrüde war Accio vom Baringerland  20-0612 , DGStB 77210,  Spl., HN, Btr., LN,    VJP 70 Pkt., HZP 184 Pkt., B-HZP 183 Pkt., VGP I/334 Pkt.,  HD-A,  HQ 0,97,  Ureter A,   Fw SG/V, Int. Bundeszuchtschau V/V, CAC,  Wesen 12  schönster Hund der internationalen Bundeszuchtschau am 07.10.2023 in Kalkar


Wurferwartungswerte                                                           Stand 12/2022     

  Lt      Sp      Na      LE     Su      Vo     Fü    -   SF      HQ      NB      SH     Epi     
120   108    107    108   111   105   112       102    137       97      93     0,0    


Bessy vom Oderblick mit dem B II-Wurf vom Schaumburger Wald einen Tag nach der Geburt der 6 Welpen.






Wir sind nun eine Woche alt und wachsen täglich.


An der Milchbar herrscht scho ganz schönes Gedränge.


Wir sind 11 Tage alt und werden schon in den Zwinger ausquartiert. Aber dort haben wir auch eine geräumige Wohnung, schön warm mit Fußbodenheizung.





Wir sind nun schon drei Wochen alt und fangen an zu laufen.Aber unsere Lieblingsbeschäftigung bleibt das saugen an der Milchbar unserer Mutter


Wir sind gerade 22 Tage alt und wollen schon die Welt erkunden.
Unsere Mutter treibt sich immer öfter draußen herum und wir
müssen sie verfolgen.





Abendmahlzeit mit dreieinhalb Wochen. Wir sollen dumm und verfressen sein. Das verbitten wir uns aber. Unser Züchter
kann nur seine Neugier nicht zügeln.


Wir sind heute 4 Wochen alt. Da müssen wir ja wohl langsam die Welt erkunden.


Mit 5 Wochen passen wir leider nicht mehr an Mutters Gesäuge


Sie rotten sich zusammen ........

                                         .............. und dann schwärmen sie aus




Kuscheln unter Mutters Aufsicht ist immer noch das Zweitschönste


Aufbruch zur ersten Ausfahrt. Unser Züchter glaubt wir seien
unmusikalisch. Er hätte wenigstens eine kleine Arie erwartet.               Wir lassen uns doch von diesem Rennfahrer nicht einschüchtern.


Wir sind jetzt 6 Wochen alt und wollen das erste Mal mit
unserem Züchter zur Jagd.


Wir sollen leise pirschen. Der hat aber auch Wünsche.


Jetzt hat der noch nicht geladen Was ist das nur für ein Jäger?


Na endlich knallt es. Das dauert vieleicht bei diesem Jäger.


Nun hat er nicht getroffen. Wir glauben er schämt sich ein bisschen.



Unsere Kritik kann er nicht vertragen. Wir sollen machen,
dass wir nach Hause kommen.


Platz da. Ich hab es eilig.


Unser Züchter schimpft: "Macht dass ihr rein kommt"!


Wir sollen hier den Drilling bewachen.


Nun wollen wir uns mal wieder mit ihm vertragen.


Jetzt sollen wir den kleinen Hasen an der Reizangel fangen.


Wir haben ihn schon. Unser Züchter unterschätzt uns immer.


Endlich gibt es mal richtig Spaß. Die Übung heißt "Kampf mit dem Keiler"


Noch schöner wäre es ja, wenn sich dieser Keiler wehren würde.


Das hat unser Züchter gehört. Er sagt, im Alter von
7 Wochen sollten wir ruhig mal unser Mütchen kühlen.


Unser Herrchen hält doch tatsächlich zu seinem Keiler.Da haben wir schnell unsere Mama zu Hilfe gerufen. Die hat ihn gleich am Arm gepackt. Das wollen wir doch mal sehen wer hier stärker ist.


Von dieser Anstrengung müssen wir uns erst mal erholen. Da         sonnen wir uns mal ein bisschen mit unserer Mutter.






Wir haben Hunger. Warum trödelt unser Futtermeister heute auch wieder so.


Wenn der jetzt nicht kommt brechen wir hier aus.


Endlich hat unser Züchter unser Futter gebracht.Wir haben ihn erst
garnicht bis zum Zwinger gelassen. Wir hatten ja solchen Hunger.


Die Helden sind müde. Mit 7 Wochen war heute wohl etwas viel
Besuch da. Da schläft man erst mal unter der Obhut seines Züchters.


Die ersten von uns werden jetzt gleich abgeholt. Da wird unser     Züchter wohl doch ein wenig traurig sein. Er hofft aber, dass wir es    alle guthaben werden und uns schnell in der neuen Heimat einleben.


Hallo Leute, ich bin Bjark II vom Schaumburger Wald.  Ich werde         bald Holländer.


Weil ich noch auf die Einbürgerung in Holland warten muß, darf                 ich nun jeden Tag mit Mutter Bessy  und Urgroßmutter Vesta in            unser Jagdgdrevier.


Da müssen wir dann die Kirrungen für die Wildschweine kontrollieren.


Manchmal pirschen wir auch durch unseren Wald.


Hier sind wir an der Suhle. Da baden manchmal die Wildschweine.      Die werden bestimmt mal mein Lieblingswild. Die wehren sich so      schön wenn man sie angreift.


In Holland soll es ja viel Wasser geben. Darum wollte mein Züchter
mir schon mal zeigen wie sich das anfühlt. Es ist ja ungewohnt, aber eigentlich ganz lustig.


Gestatten: Baron II vom Schaumburger Wald.


Nicht dass ihr denkt nur Bjark könnte das. Mein neues Herrchen
zeigt mir auch alles. Ich sollte meinen Freischwimmer machen, nur Herrchen wollte nicht mit ins Wasser. Der wird doch wohl nicht wasserscheu sein?  Na ja, werde ich wohl alles allein machen müssen.


Biene II mit drei Monaten bei ihren ersten Vorstehübungen. Früh übt sich, wer ein Meister werden will!


Im Alter von 12 Wochen arbeitet Biene II schon ihren ersten Fuchs.


Derweil übt Bjark II in Holland das apportieren von Dummys.


Biene entwickelt sich super. Sie ist sehr gelehrig, passioniert und wasserfreudig.


Bessy II wird auf die Verbandsjugendprüfung vorbereitet.


Ostergruß aus Holland. Bjark II vom Schaumburger Wald vor seinem  Großvater Lijof II aus der Wolfskammer.


Der B II Wurf hat seinen ersten Geburtstag. Banja ist fassungslos. Frauchen hat ihr nicht richtig erklärt, ob sie diese Torte fressen darf oder schon wieder apportieren soll.


Branka II vom Schaumburger Wald, 12 Monate alt


Auch Bjark II vom Schaumburger Wald ist nun 1 Jahr alt.  Bei einer Ausstellung in Holland wurde er mit "Vorzüglich" bewertet.


Biene II steht vor. Sie ist nun ebenfalls 12 Monate alt.



Die vorstehende Bildergeschichte sollte Ihnen zeigen wie die Welpen im Zwinger vom Schaumburger Wald aufwachsen und was ich als Züchter tue, um sie so gut wie möglich zu prägen. Bitte bedenken Sie, dass auch ein sehr gut veranlagter Welpe nur ein erstklassiger Jagdhund werden kann, wenn Sie seine Anlagen durch intensive Ausbildung und sachgerechte Führung entwickeln und fördern.


Welpen aus dem Zwinger vom Schaumburger Wald werden deshalb nur an Jäger abgegeben, deren Jagdgelegenheit ausreichend Möglichkeiten bietet einen Jagdhund gut auszubilden und die gewährleisten, ihren Hund zumindest auf den Zuchtprüfungen des JGHV und einer Zuchtschau vorzustellen. Ergänzend ist im Alter von mindestens 12 Monaten eine Untersuchung auf HD und ektopen Ureter erwünscht.

Der nächste Wurf aus Bessy vom Schaumburger Wald ist für den          Spätherbst / Winter 2024 geplant.


Friedrich-Wilhelm Rode, Preußische Straße 28,31547 Rehburg-Loccum            Tel.: 05037-2001                    e-mail:  Fwrode@aol.com